Donnerstag, 29. Januar 2015

Reisen

Ich wurde vor ein paar Monaten und in Biologie vor ein paar Wochen gefragt, was ich mit meinem Leben anfangen will. Ehrlich gesagt hab ich einen ganz genauen Plan (fast, was ich beruflich machen will, versuche ich immer noch herauszufinden).

Ich will reisen und so viel von der Welt sehen wie ich kann. Ich möchte mich tätowieren lassen und ich möchte entweder an der Nordsee oder in England wohnen und arbeiten. Einmal an einem Marathon teilnehmen, viel auf Konzerte gehen und noch vieles mehr, die Liste ist sehr lang.

Dadurch das ich mir geschworen habe immer mit meiner Kamera in der Tasche durch die Welt zu ziehen, habe ich mir überlegt, hier immer einen kleinen Reisebericht reinzustellen.

Hier ist die Liste der Orte, die ich bereisen will. Immer wenn ich dort war, werde ich den Ort mit einem Link versehen, der dann zu meinem Bericht und den Fotos führt.

Orte:

  • Blue Pond, Japan, Hokkaido
  • Lancashire, England
  • Grüner See, Steiermark, Österreich
  • Klausenpass, Schweiz
  • The dark hedges, Nord-Irland
  • Hofskirkja, Island
  • Schloss Neuschwanstein, Deutschland
  • Chawton, England
  • Bath, England
  • Dunrobin Castle, Schottland  
  • Kloster, Aragon, Spanien
  • Bibury, England
  • Grand Teton, Wyoming
  • Cinque Terre, Italien
  • Derweze, Turkmenistan
  • Insel Tortuga, Venezuela
  • Plitvice Lakes National Park, Kroatien
  • The twelve Apostels, Australien
  • Ha long Bay, Vietnam
  • Tasiilaq, Grönland
  • Savannah, Ga
  • Hitachi Seaside Park, Japan
  • Ponte Vecchio, Florenz
  • Stavanger Chatedral, Norwegen
  • Johnson Ranch trail 
  • Kylemore Abbey, Irland
Wenn ihr weitere Vorschläge habt, dann schreibt sie bitte in die Kommentare. 

Samstag, 10. Januar 2015

Ich

Ich
ein Mensch 
unter vielen
lebend, durch die Straßen laufend
inmitten von Freunden und Familie
da

Ich 
ein Mensch
unter vielen
lebend, und doch unsichtbar
inmitten von anderen Menschen
allein

Ich 
ein Mensch 
unter vielen
lebend, in meinen Träumen schwebend
inmitten von Decken und Kissen
traurig

Ich 
ein Mensch
unter vielen
lebend, durch die Länder reisend
inmitten von Bergen und Wäldern
gefangen

Ich 
ein Mensch
unter vielen
lebend, nach der Freiheit suchend
inmitten von tausenden Büchern
hoffnungsvoll

Ich 
ein Mensch 
unter vielen
lebend, den Tod begrüßend
inmitten von nichts
erleichtert

Ich 
ein Nichts
unter vielen
tot, nicht mehr anwesend
inmitten von Leere
frei